Ihr Partner für Bürokommunikation

Datenschutz

Öffentliches Verfahrensverzeichnis
alpha EDV Systemhaus GmbH & Co. KG
Stand: 10.08.10

Dieses Verfahrensverzeichnis ist laut §4g Abs. 2 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) auf Antrag für jedermann zur Verfügung zu stellen.
Die nachfolgende Gliederung bezieht sich auf §4e Satz 1 Nr. 1 bis 8 BDSG.

1. Verantwortliche Stellen
alpha EDV Systemhaus GmbH & Co. KG

2. Geschäftsführer, Leitung, Datenschutzbeauftragter

  • alpha EDV Verwaltung GmbH
    Geschäftsführer: Dr. Frank Wichelmann
  • Kommanditgesellschaft
    Geschäftsführende Kommanditisten: Gerhard Schroeder, Hendrik Wichelmann
  • Datenschutzbeauftragter: Guido Petermann

3. Anschrift / Kontakt

  • alpha EDV Systemhaus GmbH & Co. KG
    Kronprinzenstr. 82–84
    D-40217 Düsseldorf
    Telefon: +49 (0) 211 311 297-00
    Telefax: +49 (0) 211 311 297-28
    E-Mail: info@alpha-edv.eu
  • Datenschutzbeauftragter Guido Petermann
    Siemensstr. 34
    D-40227 Düsseldorf
    Telefon: +49 (0) 211 721 39550
    Telefax: +49 (0) 211 726 0312
    E-Mail: guido.petermann@planitas.de

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung
Die alpha EDV Systemhaus GmbH & Co. KG ist ein Dienstleister für EDV und
Bürokommunikation. Sie plant und gestaltet EDV-Projekte für mittelständische
Unternehmen.

Die Datenerhebung , -verarbeitung und –nutzung erfolgt zur Verwaltung von
Mitarbeitern, Kunden und Partnern im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

5. Beschreibung der Personengruppen und Daten
Es werden personenbezogene Daten von Mitarbeitern und Kunden der alpha EDV Systemhaus GmbH & Co. KG verarbeitet.

Die Daten erstrecken sich auf:

  • Mitarbeiter: Name, Adress- und Kontaktdaten; Geschlecht und Geburtsdatum; Vertrags- und Zahlungsdaten
  • Kunden: Name, Adress- und Kontaktdaten; Daten im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung

6. Empfänger der Daten
Ohne Einverständnis der betroffenen Personen werden keine Daten an andere
Empfänger weitergeleitet soweit nicht

  • öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften hierzu berechtigt sind
  • externe Stellen und interne Abteilungen zur Erfüllung der unter Punkt 4
    (Zweckbestimmung der Datenerhebung) genannten Zwecke die Daten benötigen.

7. Regelfristen für die Löschung der Daten
Die erhobenen Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen oder vertraglichen
Aufbewahrungsfristen gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn die unter „Zweckbestimmung der Datenerhebung“ genannten Zwecke entfallen.

8. Datenübermittlung an Drittstaaten
Eine Übermittlung von Daten an Drittstaaten findet nicht statt.

Öffentliches Verfahrensverzeichnis